Familien-Service

Kindergeld

In der Regel bekommen Kinder unter 18 Jahren in Deutschland Kindergeld – und das ab der Geburt. Wenn Kinder über 18 Jahre z.B. eine Berufsausbildung beginnen oder studieren, kann das Kindergeld bis zum 25 Lebensjahr weiter gezahlt werden. Das Kindergeld beläuft sich seit 1. Juli 2019 auf 204 € für das erste und zweite, auf 210 € für das dritte und auf 235 € für jedes weitere Kind. Ausführliche Informationen zum Kindergeld und den Anspruchvoraussetzungen stellt das Familienportal der Bundesregierung bereit: Familienportal / Kindergeld

Telefonische Auskunft zum Kindergeld
gibt es unter folgender zentralen Rufnummer der Familienkassen (gebührenfrei): 0800 4 5555 30

Wo beantragen?

Bezugsempfänger des Landes Schleswig-Holstein (Beschäftigte im öffentlichen Dienst) beantragen Kindergeld beim Dienstleistungszentrum Personal des Landes Schleswig-Holstein (Dienstherr). Ein entsprechendes Antragsformular kann von der Familienkasse des Dienstleistungszentrums Personal angefordert oder heruntergeladen werden. Hier geht es zur  Familienkasse des Dienstleistungszentrums Personal.

Alle anderen Antragsteller*innen erhalten Informationen und stellen den Antrag bei der Familienkasse der Bundesagentur für Arbeit. Zuständig für Kiel ist die Familienkasse Nord (mit Sitz in Flensburg).

Antragsformulare in diversen Sprachen:

Antrag Kindergeld in diversen Sprachen und
Anlage Kind in diversen Sprachen

Kontakt

Bettina Bolterauer, Telefon: +49 (0)431 880 2019
Celine Pump, Telefon: +49 (0)431 880 5221
E-Mail: familienservice@gb.uni-kiel.de
Fax: +49 (0)431 880 1751
Besuchsadresse: Christian-Albrechts-Platz 4, 24118 Kiel, Raum: 1411
Postadresse: Christian-Abrechts-Universität zu Kiel, Familien-Service, Olshausenstr. 40, 24098 Kiel